Flemingstraße

Stadtvilla im Herzogpark 
Mehrfamilienwohnhaus mit Tiefgarage als Investitionsobjekt
Machbarkeitsstudie
BGF: 1.260qm / Entwurf 2015

Die Vorgeschichte
Ein parkähnliches Grundstück am alten Isarhochufer in Bogenhausen, das viele Jahre brach lag, wurde verkauft. pur Architekten erarbeitet eine Machbarkeitsstudie mit der Vorgabe drei separate Wohneinheiten bei maximaler Flächenauslastung zu entwerfen. Das Investitionsobjekt soll hohe architektonische Ansprüche erfüllen. 

Die Lösung der Architekten
pur entwickelt ein dreigeschossiges Wohnhaus mit insgesamt 700 qm Wohnfläche. Der schlichte Kubus steht in bewusstem Kontrast zur historischen Villenarchitektur der Umgebung. Ein klarer Baukörper mit auskragenden und zurückspringenden Terrassen fügt sich mit seinem begrünten Flachdach gut in den weitläufigen Garten mit altem Baumbestand ein. Besonderes Augenmerk liegt auf der zurückgenommenen, modernen Fassade. Offene Grundrisse schaffen eine sachlich-luxuriöse Atmosphäre. Großflächig gestaltete Übereck-Verglasungen holen die Natur ins Haus. pur architekten erarbeiten unterschiedliche Varianten zur Eingangssituation und Erschließung der Zufahrt der Tiefgarage. 

 

Mehr Information