Haus U

Purifizieren und Erweitern in bewohntem Zustand
50er Jahre Siedlungshaus Lerchenau
Kernsanierung, Anbau und Erweiterung
Leistungsphasen 1-3, BGF: 540qm
Realisierung in 2015

Die Vorgeschichte 
Eine 6-köpfige Familie bewohnt ein Siedlungshaus aus den 50er Jahren, das über die Jahre mit mehreren Anbauten ergänzt wurde. Die Familie wünscht sich eine klare Modernisierung und mehr Platz. Mindestens vier Kinderzimmer sollen entstehen. Die Bauherrin wünscht sich einen eigenen Praxisraum.

Die Lösung der Architekten 
Erst auf den zweiten Blick offenbart das Haus seine reizvolle Form. Alle Anbauten aus den 70er und 80er Jahren werden entfernt, um die klassische, schlichte Grundform des Siedlungshauses wieder hervorzuheben. Stattdessen schiebt sich ein neuer Anbau in Form eines klaren, modernen Kubus seitlich heraus. Die Wohnfläche im Erdgeschoss wird vergrößert, der Eingang großzügig und lichtdurchflutet. Der gewünschte Praxisraum erhält einen separaten Eingang mit Gästebad.
Im Obergeschoss erhalten alle Kinder ein eigenes Zimmer, die Eltern im Dachgeschoss einen echten Rückzugsort mit Ankleidezimmer und Elternbad. Größere Dachflächenfenster und Dachgauben lassen viel Licht in die neuen Ankleide-, Schlaf- und Kinderzimmer.
Umbau und Erweiterung erfolgen in zwei Etappen, damit die Familie vor Ort wohnen bleiben kann. 

 

Mehr Information