Starnberg

See und Garten immer im Blick 
Neubau Mehrfamilienhaus in Hanglage
Leistungsphasen 1 - 8
BGF: 1.500qm, Realisierung 2019 

Die Vorgeschichte
Ein Ehepaar wünscht eine Beurteilung der Bebaubarkeit eines Hanggrundstücks mit Altbestand am Westufer des Starnberger Sees. 
Man genießt hier einen wunderschönen Blick auf den See im Osten und gleichzeitig einen unverbaubaren Blick auf eine Parkanlage im Westen. 
pur Architekten erarbeitet eine Machbarkeitsstudie für einen Neubau mit fünf Wohneinheiten bei maximaler Flächenauslastung. Das Investitionsobjekt ermöglicht eine rentable Nutzung und erfüllt hohe, architektonische Ansprüche. 


Die Lösung der Architekten
Geschickt platzierte, großzügige Öffnungen erlauben immer wieder Ausblicke auf den Starnberger See im Osten und den Park im Westen. 
Im Gegensatz zu der umgebenden Bebauung soll auch die Westseite zum Aufenthalt zur Verfügung stehen. 
Es wird ein schlicht gehaltener Baukörper geplant, der fünf gleichwertige Wohnungen enthält. Durch sensible Planung von öffentlichem und privatem Raum bietet jede Wohneinheit die Annehmlichkeiten eines eigenständigen Hauses. 
Im Inneren gewährleisten gut platzierte Lufträume und die offene Grundrissgestaltung eine natürliche Belichtung des Hauses über die gesamte Tiefe. Die optimale Positionierung des Gebäudes im Hang spart Zeit und Kosten.

Mehr Information